Startseite
  Über...
  Archiv
  Trauerkarte
  ~~M€iN Glu€cK~~
  ~~Def. Freundschaft~~
  ~~Insider~~
  ~~Di€ V€rPl@pPl€r~~
  ~~dI€ V€rL@u$cH€r~~
  ~~Di€ V€rP€iL€r~~
  ~~BuRz€lT@g€~~
  ~~POeMs~~
  ~~Kerb 2006~~
  ~~Kerb 2007~~
  ~~Die Garde Truppe~~
  ~~Favorite Fraß~~
  ~~Favorite Drinks~~
  ~~LiCoR43~~
  >> Fragen
  >> Klasse G10c
  >> Klasse G9b
  ~~Rezepte~~
  ~~Songtexte~~
  ~~Mimy & Martin~~
  ~~C'est ma Joe~~
  ~~Times mit Franzi~~
  ~~Entscheidungen über Entscheidungen~~
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Wow... hammer! Malvorlagen =)
   Eine faszinierende Homi
   Poems
   Joe bei geknipst
   LinksFreunds
   Pimboli^^
   Freundebuch



http://myblog.de/shircischenika

Gratis bloggen bei
myblog.de





Tzzzzzzz.... xD Zweideutigkeit!^^

Was man so vieles anders verstehen kann! *lechZ*

In so einem gewissen Alter oder wenn man mit gewissen Menschen zu tun h at - oder beidem - kommt so eine Verwechslung häufiger vor!

Seit dem mein Schatzi und ich stets mit Chris abhängen und viel mit ihm zusammen unternehmen (sei es, dass wir Filmguggen oder einen gemütlichen Spieleabend oder Songkontest vollziehen, pareil! Ganz verschieden!),
ist alles zweideutig zu verstehen, jedenfalls bei mir und meinem Schatzi! Das fällt auf! Und um so mehr man "so" denkt, ist selbst jeder normale Satz nicht mehr normal!
Kaum vorzustellen, ist aber so!
Ihr denkt als noch, es sei nicht möglich?
Wartet nur ab... ihr seid noch dran, wenn ihr noch nicht dran wart! HAHAHAHAHAHAAAAAAAAAAA! xD
28.4.07 16:00


Werbung


~HO€fLicHk€it~

Sie erhält Rang 1! (Merken!)
__________________________________________________

Höflichkeit ist keine Art, die man von Geburt an hat,
Höflichkeit ist eine Sache der Erziehung und des Denkens!
__________________________________________________

Mit Höflichkeit kommt man viel weiter, als mit ohne!^^
Beispielsweise im Beruf!
__________________________________________________

Höflichkeit nutzt der Anschauung der Persönlichkeit!
Man wird weniger gemieden!
__________________________________________________

Man sollte sich Höflichkeit schon in jugen Jahren aneignen!
Um so später man es versucht, desto schwieriger ist es!
-----> nicht nur bei der Höflichkeit, sondern auch z.B. bei Fremdsprachen!
__________________________________________________

Nehmt es mir bitte nicht übel, wenn ich dann "manchmal" xD euch dann erst was gebe, wenn ihr es höflich genug formuliert habt!
-----> Dankeschön!
__________________________________________________
28.4.07 15:59


1. Mai - Dienstag 2007

Ich bequemte mich schon früh aus meinem Bettchen um 1. meine Eltern zu verabschieden und ihnen viel Spaß zu wünschen, denn sie wanderten nach Erbach und um 2. alles tip top zu machen vom Vorabend!
Dann hin und her und hin und her! Eigentlich alles ganz gemütlich. Es war 14:30/15:00 als Chris und Liza zum Zeltabbau kamen. Nachdem ich ihnen die schwerste AB abnahm, xD, aß ich noch ein wenig Nudelsalat zum Frühstück!
Als wir fertig waren, setzten wir uns ins Auto und fuhren aus Haintchen Richtung Selters (TS.), bogen an der Kreuzung/Ampel nach rechts nach OBB und sammelten auf der B8 Alex, mein Schatzi *IN LOVE*, und den Marc ein,
die auf der falschen Straßenseite auf uns warteten. :D
Nikalein saß hinten in der Mitte und ließ die beiden Jungs beidseitig einsteigen! Die Autotruppe war komplett und durchquerte dann noch NDB und Lindenholzhausen. In Limburg machten wir unsern "Stop" und parkten bei der Stadthalle im Parkhaus. Zu Fuß pilgerten wir zum "Cineplex", DAS Kino in LM, um unsere bereits reservierten Kinokarten (für einen Film :P) abzuholen: SPIDERMAN 3!
Lisa legte Björn, dem Einzelfahrer (mit dem Zug), das Geld vor!
Schatzi lud mich ein (warum auch immer! - Danke nochmals!).
Daraufhin machten wir uns zum La Sera. Auf dem Weg dorthin, sowas von sahnisch ey, bewunderte Marc diese äußerst "alten" Häuser, die ihn an Italien erinnerten. Er schaute rund rum. Er konnte es kaum fassen, dass er "so" weit gereist war, dabei war es doch "nur" LM, wo wir uns aufhielten. xD Selbst die Menschen, die durch LM marschierten, kamen ihm so "ausländisch" vor. Ich mein, wir waren ja auch "in Italien", ne? Wie auch immer... bei La Sera angekommen, suchten wir uns dort einen schönen Platz (draußen) und gönnten uns ein Glas "eiskalte" Milch - ich mir jedenfalls! *JOKINGLY* Um etwa 15:50 gesellte Björn sich zu uns, der mit dem Zug kam. Wir hatten viel Spaß! *gg*
Als es Zeit war, standen wir auf, von unseren 4 Buchstaben, und wieder zurück zum Kino. Die "Jungs" (sprich "C.M.A.B."^^) gingen nochmal für "Jungs" und die Mädels nochmal für Mädels (sprich Liza und mir). Dann ab in Kino 3 oder war es doch 4? Wir saßen in Reihe 10 und belegten die Plätze 6 - 11! Ich platzierte mich zwischen meinen Schatzi, der Platz 6 einnahm, und Liza, die auf Platz 2 bequemte! Das heißt, ich saß auf Platz 7! Krass, wa? Es war NOCH Licht an, als Lisa und ich den Kinosaal nochmals verließen, um einen kleinen Pott Popkorn und 2x eine kleine Cola zu besorgen. Wir kamen zurück in den Kinosaal, der Vorspann lief schon, wir setzten uns unmerkbar auf unsere Plätze. Ich fütterte Schatzi und Schatzi fütterte mich! Hmmm... Popkorn! =) Diese Spannung, die im Laufe des Films aufkam, nicht schlecht. Es existierte sogar in DIESEM Film eine Stelle, an der ich mich erschreckte! Kaum vorzustellen, oder? Ich fand den Film, obwohl er nicht den restlichen Filmen meines Geschmackes entspricht, ziemlich gut. Allerdings war das Ende traurig ='( Als der Harry starb! *MÖB*
Wie auch immer... unser Wahlort nach unserem Kinobesuch, nachdem wir nach dem "Raubkopierer"-Poster fragten, befand sich direkt neben dem Kino und nannte sich die "Blue-Bar". Wir wurden von einem überaus freundlichem jüngerem Herren an diesem Abend bedient. Schalex wurde sogar, vielleicht, was auch womöglich noch nicht mal allzu schlecht war, etwas eifersüchtig! Musste er aber nicht! Warum? Ihr wollt da tatsächlich eine Antwort drauf haben? Na fein: ER, der SCHALEX, ist MEINE GROSSE LIEBE! Ich liebe ihn über alles und niemand anderes kann was daran ändern! So, jetzt wisst ihr es! Christian bekam zu seinem Cocktail, den er sich bestellte und anschließend auch trank, sogar seine Salzstangen! Während wir bissi hier und bissi da über ein bissi davon und bissi hiervon plauderten, gingen wir das sonstige Kinoprogramm der Woche, welches ich mir mitnahm, durch! Eigentlich nichts interessantes - doch dann erblickte ich "Paris! Je t'aime!"! Dieser würde mich schon interessierten, dachte ich. Denn immerhin ist es ein Film, der mit Frankreich, der französischen Sprache zu tun hat! Hallo? *JOKINGLY* Ich blickte auf die Rückseite, auf der Stand: 13. Mai - Muttertag! Alle Mütter, die an dem Tag ins Kino kommen, bekommen ein kleines Geschenk! So, wie die Nika ist, fragte sie, nachdem sie das laut vorlas: Gilt das auch für werdende Mütter? *lechZ* Da schauten mich die andern an *ha! Herrlich! Liza peilte es eigenltlich weniger! Zu genial! Man hätte einfach dabei sein müssen, es ist so schwer zu umschreiben - die Gespräche! Ab 20:35 nervte ich ein wenig, weil ich nach Hause wollte bzw. meine Momi meinte, ich sollt nicht so spät nach Hause kommen, da am darauffolgenden Tag (02.05.2007) eine Mathematikarbeit anstand. Die anderen versuchten mich umzustimmen... 21:00 hielten wir dann fest, weil Björn ja dann auch zum Zug (Bahnhof) musste. Ich hatte als so ein schlechtes Gefühl, dass die alle wegen mir früher nach Hause "sollten", war mir bissi unangenehm. Ich entschuldigte mich als und als, aber irgendwie bin ich doch mit meinem schlechten Gefühl ins Bett gegangen (aber meine Momi sagt mir sonst nie so wirklich, wann ich nach Hause zu kommen hab). Zu Hause war ich dann so um 21:40! Bin dann nochmal Mathe so ein wenig durchgegangen und legte mich dann auch schlafen! So... gute Nacht dann, ne?^^
4.5.07 21:09


Man lernt aus Fehlern! (AUSWEIS^^)

Ostersonntag (08.04.2007):
100% Deutsch-Party in Oberbrechen (OBB) in der Emstalhalle

Eigentlich wollten mein Schatzi, Chris, Daniel, Lars, Steffen (?) und ich gemeinsam dort hin gehen.
Doch dann erfuhren wir, dass mein Schatzi nochmal mit zur Verwandtschaft nach Frankfurt sollte. Drum fuhren nur Franziska und ich mit Chris. Daniel und Lars kamen nach!
Dort angekommen, haben wir schon von allen gehört:
Ausweiskontrolle (Personal und so, ne?). Denn man durfte ja erst ab 16 rein! So ein Pech - Nikalein hatte selbstverständlich ihren nicht dabei. Ihr Personalausweis war noch nicht fertig, Schülerausweis hatte sie nicht und an den Kinderausweis dachte sie nicht.
Wir versuchten es trotzdem erst so. Als ich dem Security-Typ erklärte, dass ich erst 16 geworden bin und noch keinen Personalausweis hatte, schickte er mich aber trotzdem fort. Ich bräuchte IRGENDEINEN Nachweis, dass ich 16 bin.
So stiegen Franziska, Chris und ich wieder ins Auto ein, schlichen vom Parkplatz und cruisten dann durch die Straßen aus Oberbrechen raus, durch Selters, an Eisenbach vorbei, nach Haintchen! Wir blieben in meinem Viertel, vor dem geilsten Haus der genialsten Straße stehen. Ich stieg aus dem Auto aus, rannte los zur Haustür, schloss auf, erschreckte erstmal meine Eltern, dann huschte ich an meine Geldbörse und zückte meinen Kinderausweis. Da ich nur ein weißes Langarmshirt anhatte, zog ich mir noch ein stylisches Streifen-T-Shirt drüber und rannte back ins Auto.
Wir düsten zurück!
Ich konnte mich stets drüber aufregen. Warum hab ich nicht dran gedacht? Warum haben die anderen mich nicht dran erinnert? Warum?
Gut, wir versuchten es auf gut Glück nochmal. Bevor wir am Eingang allerdings ankamen, haben wir uns nochmal drüber unterhalten, dabei entstand (aus meinem Mund) ein neues Wort - ziemlich kuhl: Kindernalausweis! xD Also, abgeleitet von Personalausweis, ne? Aber was sag ich euch da, das dachtet ihr euch wohl schon. Beim Security angelangt, reichte ich ihm direkt meinen Kindernalausweis, den er erstmal 5Minuten studierte, dabei musste er einfach nur 2007-1991 (oder 1991 + x =2007) rechnen. Wie auch immer... er ließ mich dann im Endeffekt doch durch. Ich bezahlte die 6€ Eintritt und wartete dann auf Franziska und Chris, die hinter mir kamen, falls sie doch wieder Stress schoben.
Es war kalt in der großen Halle, die nicht wirklich voll war, da die ganzen "kleinen" Kinder (zu denen ich auch mal gehörte^^) nicht reingelassen wurden xD Franziska und ich gingen mal quer durch die Halle, es waren einige bekannte Gesichter dabei. Bei manchen wie Marina blieben wir mal stehen und schwätzten ein wenig. Wir wurden allerdings von so einer Saskia, die ich ja absolut gar nicht mag, unterbrochen. Sie wollte, dass ich nochmal rausgehe, damit Vera auch reinkommt (ich wäre ja so gut mit ihr befreundet und so) oder ich sollte ihr meinen Peronalausweis leihen, dabei hab ich selbst noch nicht mal einen, käme irgendwie doof, wenn ich, die nur einen Kindernalausweis hat, mit ihr versuche reinzukommen - was ein Schwachsinn! Vor allem, weil sie mir keinen Meter ähnelt! Und der Security-Kerl ist mit Sicherheit nicht so dämlich, dass der das nicht bemerkt.
Saskia verschwand -GSD- und wir gingen weiter. Schnappten uns eine Cola. Der Boden babte arg und überall lagen die kleinen Klopferfläschchen, über die man rollte und drüber stolperte. Dann naschten wir mal aufs Tö und setzten uns an die Seite. Dann zu Chris und denen... mir wars gammlig.
Und die Songs... zum Teil richtig schlecht gesungen, wie zum Beispiel eines der schönsten Lieder: Unbekannt von den "Die Toten Hosen". Am Liebsten wäre ich doch glatt mich beschweren gegangen, dass die dieses Lied so verkorksen und überhaupt. Ich verschob es auf später. Wir starrten kreuz und quer rund durch die ganze Halle. Kaum zu glauben, aber es gibt Leute, die sind noch peinlicher als ich *MÖB* Wie auch immer... die waren echt super peinlich, warum? Hättet ihr sehen sollen, beschreiben ist nicht so "auf-die-Sache-bringend". Zwischenzeitlich wurde ich von den Kerls, die über uns saßen (sprich: Chris, Lars und Daniel) geärgert - sie zuppten mir an meinem tullen Schwantz *schnief* Aber hey... ich lass mich doch nicht ärgern... so wie ich bin (richtig derbst dreist xD) hab ich sie dann um 100% mehr geärgert :D. Schon nett, ne? So wie ich als vor mich schaute, erkannte ich plötzlich ein bekanntes Gesicht: Marcel aus Münster^^ Ich winkte ihm kurz zum "Hallo-Sagen". Er winkte back und bequemte sich dann mal zu uns. Ich erkundigte mich nach seinem Wohlergehen und nach dem, was er so macht. Franziska hörte aufmerksam zu und gab nach wenigen Sätzen auch mal einen Komment ab *haha... allerdings einen, der gar nicht zum Thema passte, sondern um mir zu sagen, dass der Kerl, der eine Reihe vor uns saß, als zu mir starren würde und dass sie ihn gern mal für mich nach seiner Handynummer fragen wöllte... ich weiste sie nur ab und meinte... vergiss es - ich hab mein Alex und ich interessiere mich auch für sonst keinen Kerl. Außerdem schaut der als zu dir und nicht zu mir :P
Dieses ganze Gestreite führte im Endeffekt dazu, dass wir Marcel als mit jemanden verkuppeln wollten... uns war es egal, ob mit einem Mädchen oder ob mit einem Kerl. Es schien so, als ob er es nicht wollte... ziemlich offensichtlich *lach* Kann ich auch irgendwie verstehen. Dadurch, dass ich so abgespastet bin, war mir das aber auch egal. Wir haben, zu seinem Erfreuen, auch niemanden "wirklich" angesprochen. Es war just fun! *JOKINGLY* Und das Beste war... so hatte ich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen... wollte ich Franziska mit Marcel zusammen bringen, daraufhin "schlugen sie sich" bzw. "kämpften miteinander", dass sie sich so mochten, hätte ich absolut nicht gedacht, dass wir das nicht vorher erkannt haben xD Ich nahm es freundlicherweise mit dem Handy auf! Es war bald ein Uhr und ich schrieb meinem Schatz als und als... in einer bat ich ihn, sich bei mir zu melden, wenn er at Home ist, doch darauf konnte ich lang warten... es kam nichts ---> er schlief schon tief und fest (bei seinem Onkel schon, unterwegs im Auto und direkt zu Hause). Franziska drängte als zu gehen und dass wir Nadja und Sinah suchen sollten, sodass sie auch Bescheid wussten, denn sie wollten mit. Mir war es eigentlich sogar egal, ob wir fahren oder nicht. Ich verließ den Abend mit zwei Cola, der Begrüßung und Verabschiedung einiger Personen, wie zum Beispiel Marcel, Flo, Anna und Marina. Allerdings standen wir noch einige Zeit im Bereich zwischen Halle und outside... Nadja talkte nämlich noch zu Chris (Pfeifer) - es dauerte schon so seine Zeit. Franziska war sehr ungeduldig und schob als Stress von wegen "Fahren wir jetzt endlich?... Was reden die denn als noch?... Reden die überhaupt noch?... usw." Es war genau die selbe Situation wie als wir im Galaxy waren und Jennifer als wegen ihrem Praktikumsplatz rumrannte und im Endeffekt mit Franziska, Angelo und den Angestellten einen Tequila trank und wir hinten als warteten... und sie UNS noch nicht mal einlud. Vor allem mussten die beiden sich nach uns richten, bzw. nach Chris und er wollte heim. Sie kamen auch als nicht bei wir teilten ihnen das auch als nicht mit, also hatte Franziska keinen einzigen Grund das dort auch so zu tun. Nach einigen Minuten gingen wir dann raus und ich konnte "DAS" Plakat genial stibitzen - kein Prob Chris, hab ich doch gern gemacht^^ Wir stürmten das Auto (ohne Sinah und Nadja) und fuhren, genau wie Lars und Daniel schon vor uns, nach Diez zum MCDonalds... als wir dort ankamen: ZU! Viele viele Leute standen davor und konnten es nicht fassen - wir eigentlich auch nicht, weil wir vergessen haben, dass Sonntag ist, bzw. eigentlich schon Montag! Franziska hatte auch darauf eigentlich weniger Lust, doch dann ärgerte sie sich auch. Wir fuhren nach Haintchen, nach Hause! Es war 02:15!
100% Deutsch-Abend - war irgendwie anders, aber auch kuhl!

Nicht zu vergessen... bei den Pix die "wir" machten (3Stück), kommentierte der Fotograph direkt nach dem er "dieses" Pic schoss "dieses" Pic: (zu mir) Bis ja schön arrogant, hm? *grummel* Fand ich sehr... interessant! Was man so alles erfährt... ^^
9.4.07 13:01


~~$oW@$ vOn DoOf K@nN nUr NiK@ $€iN~~

Eines wunderschönen guten Morgens, dachte sich das kleine Mädchen: "Hast ja Zeit und du weißt auch wie das funktioniert. Also schickste per Bluetooth vom Handy die Pix auf den Lappi zum Bearbeiten und damit du wieder mehr Speicher hast."
Es hat alles so supie geklappt. Habe mir kleine Ordner angelegt, damit ich auch direkt weiß, welche Pix ich schon gesendet hab, welche nicht. Ich löschte die, die ich schon gesendet hatte. Plötzlich machte mein Lappi nichts mehr. Futsch - weg! Das war's! Alle Pix waren fort! Einfach so. Weder auf dem Handy konnte ich sie erneut finden (da ich sie ja gleich anschließden gelöscht hatte) noch auf dem Lappi irgendwo anders! *MÖB*
Mittlerweile bin ich wieder mit meinen Nerven ganz ruhig und quitt, aber ich war auf 360° und das ich nicht auszuhalten gewesen. Ääääätzend! Das waren so schöne Pix! So eine schöne Sonnenbrillensation, so tolle Freundes- und Schatzipix! Und jetzt bekomme ich sie nicht wieder! Ich könnte heulen!

Was lernt man daraus? Lösche erst, wenn du sicher sein kannst, dass sie dahin gekommen sind, wo sie hin sollen und auch dort bleiben - nicht vorher, denn sonst hast du genauso ein Schlammassel wie ich und hast schlechte Laune! *MÖB*³
6.4.07 14:48


Die Erkenntnis

Samstags noch bei Rebscher-Seitzs gewesen.
Dr. Rebscher-Seitz blickte nochmals über meinen Finger!
Er entschied, meinte: Der muss weg! Der muss raus!
Meine Mom teilte mir diesen Rat schon von Dr. Hoske mit!
Termin kommender Donnerstag, 29. März 2007 (mittlerweile rum^^)! Meine liebste Momi holte mich von der Schule ab, 14:30, dann gings über die Autobahn nach LM --> Dr. Sailer! Dort angekommen, Praxis gesucht - ging aber schnell, denn für was gibt es Anwohner, hm? An der Anmeldung gewesen - Krankenkärtchen? MINCE! Absolut überhaupt nicht dran gedacht. Somit machte ich meiner Momi noch mehr Stress als sie schon hatte (Praxisstress - Abrechnung und so). Allerdings wollte ich das nicht, das war überhaupt nicht beabsichtigt, ich hätte die Zeit so gern zurückgedreht, denn das ärgerte mich sowas von wahnsinnig (Momi auch =() - doch das kann man nicht! Die Dame an der Rezeption sagte uns um drei, dass wir noch für eine Stunde in die Stadt könnten, es würde noch dauern. Dies machten Momi und ich auch! Wir gingen zu Karstadt, besorgten Disketten und noch einige Osterkarten, dann zum Fotostudio Karl, Momi bestellte Pix vom Abschlussball nach und ich schaute die vom späteren Abend durch und entdeckte zwei schöne! *gg* Wir machten uns auf den Rückweg in die Praxis mit Gebäck von der Bäckerei "Schäfer" vor Karstadt (ich lud Momi ein). In der Praxis saßen wir und saßen wir UND saßen wir! Von 16:00 - 16:35, dann riefen sie mich auf, setzen mich in einen anderen Raum, dort wartete ich noch min. 15Minuten (Momi auch). Warum machen die sowas? Ob ich jetzt da warte oder dort, spielt keine Rolle. Bei jedem Arzt ist es so und das ist einfach nur shit. Als diese Warterei *grummel* Der Arzt kam, blickte über meinen Finger, grübelte, dachte laut... --> Ich durfte zum Röntgen! Momi und ich warteten in einem Zwischenraum - 5Minuten? Dann ab in den Röntgenraum, Bleischürtze um, Finger flach *klack*, Finger seitlich *klack* (ich jeweils allein im Raum) - FERTIG! Arzthelferin hing Abzug auf und weg. Momi rein! Warten: 15Minuten! Verwunderung über Handy - komisches Zeichen - wie weg? *blöff* Arzt kam, winkte uns, wir hin - Erklärung Röntgenaufnahme (schauten wir uns schon vorher an^^). Raum 1^^ - ich legte mich - wir warteten (5Minuten)! Arzt kam, er nahm meine Hand + Betäubungsmittel *zack-bumm-plash* Mein Finger fing an zu schlafen, fing an nicht mehr spürbar zu sein. 10-15Minuten lag ich da. Raumwechsel: Hinlegen - hochpumpen! Arzt sitzt in der Ecke (wartet), Arzthelferin macht ohne Störung die Vorbereitungen. Arzt gesellt sich aus der Ecke zu mir, legte ein Tuch mit Loch über meinen Finger, rollte ein Gummi über meinen Finger, damit das Blut nicht läuft. Und schwups die wupps... weg war er - so schnell konnte ich nicht guggen. Ich merkte es noch nicht einmal! Dann verband mir die Arzthelferin noch meinen Finger (+ Betha Isadonna). Bevor wir nin endlich dann zum Auto marschierten, naschte ich nochmal aufs Tö. Es war 18:00. Dann noch schnell in Aldi, REWE - trafen auf Franzi (traute sich nicht uns zu fragen, ob sie mit uns nach Haintchen fahren dürfte - Momi fragte sie [hätte sonst eine Stunde auf den Bus warten müssen])
Momi legte mir eine Schmerztablette in die Küche, denn um halb acht (nach 2Stunden) sollte die Betäubung verschwinden, wer weiß, wies dann sei! Doch ich benötigte sie nicht, ich spürte überhaupt keinen Schmerz =)

P.S. Wenn ein Körperteil fehlt, merkt man wie wichtig dieser doch fürs Leben ist! Hat man ihn, denkt man: Ach, halb so wild!
1.4.07 23:59


Abschlussball =)

Die meisten Tanzkurse enden mit einem grandiosen Abschlussball und meiner rückte stets näher! Ich war so aufgeregt, denn 1. verstand ich den Ablauf nicht so ganz, auch wenn Schöffi ihn einige Male durchgegangen ist und 2. weil es mein aller aller erster war. Meine Momi schrieb mir schon vor, welches Kleid ich tragen sollte, das meiner Sissi. Wenn ich so drüber nachdenke bzw. schon lange drüber nachgedacht habe, ist es eigentlich ein schöner Vergleich: 1. Geborene und 2. Geborene in ein und dem selben Kleid! Allerdings stehe ich zurzeit nicht sonderlich auf diese Farbe: BLACK! Aber hey... und dann stellt sich noch die Frage, welche Schuhe? Hmmm.. meine Momi stellte mir schwarze Sandalen von ihr mir zur Verfügen (an dieser Stelle ein kleines Dankeschön :-*), mit denen man schön rutschen kann!^^ *hihi Das bemerkte ich als ich es in einer Stunde schonmal übte *gg*
Der Tag war gekommen.
Ich stand vor dem Spiegel.
Hatte mein Lockenstab und versuchte mir eine wundertolle Frisur zu zaubern. Erst dachte ich, ich bekomme es nicht hin.
Allerdings muss ich doch zugeben,
dass es gar nicht mal so schlecht aussah!
Drum war ich mal wieder so selbstverliebt und knipste mich ein paar Mal vielleicht! XD
Dann suchte ich Mama und Papa in unserem Erdgeschoss auf, betrachtete sie, betrachtete mich und dann ging's ab!
Wir fuhren nach Limburg. Leider ohne mein Schatzi, den ich gerne mitgenommen hätte. Wir parkten im Parkhaus direkt an der Stadthalle. Robin war schon da. Jetzt musste ich nur noch nach Laura, Marc (meinem Tanzpartner) und Jil Ausschau halten. Ich war so aufgeregt!^^
Sie waren da. Wir brachten unsere Jacke weg und sahen uns "oben" mal eben um. Es war nicht mehr viel Zeit. Wir stellten uns in unseren Gruppen in Paare auf und marschierten dann ein. 1. Tanz, 2. Tanz und dann mit dem Vater bzw. der Mutter der Tanzpartner bzw. Tanzpartnerinnen. Ich glaub, Marc's Papa und ich haben einen Tanz getanzt, den die anderen nicht getanzt hatten. Aber hey... uns hatte es Spaß gemacht. Es sind auch einige tolle Pix entstanden Später am Abend haben wir dann unsere Auszeichnung bekommen, Urkunde und Anstecknadel, wofür sie auch noch Geld verlangten! Nach dem ganzen Ablauf mit Wunderkerzen etc. konnte man sich "unten" in der Eingangshalle die am Abend entstandenen Pix betrachten und auch kaufen. (Einzelaufnahmen, Partneraufnahmen, Gruppenaufnahmen). Dann war die ganze Nervosität verschwunden.
28.3.07 18:35


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung