Startseite
  Über...
  Archiv
  Trauerkarte
  ~~M€iN Glu€cK~~
  ~~Def. Freundschaft~~
  ~~Insider~~
  ~~Di€ V€rPl@pPl€r~~
  ~~dI€ V€rL@u$cH€r~~
  ~~Di€ V€rP€iL€r~~
  ~~BuRz€lT@g€~~
  ~~POeMs~~
  ~~Kerb 2006~~
  ~~Kerb 2007~~
  ~~Die Garde Truppe~~
  ~~Favorite Fraß~~
  ~~Favorite Drinks~~
  ~~LiCoR43~~
  >> Fragen
  >> Klasse G10c
  >> Klasse G9b
  ~~Rezepte~~
  ~~Songtexte~~
  ~~Mimy & Martin~~
  ~~C'est ma Joe~~
  ~~Times mit Franzi~~
  ~~Entscheidungen über Entscheidungen~~
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Wow... hammer! Malvorlagen =)
   Eine faszinierende Homi
   Poems
   Joe bei geknipst
   LinksFreunds
   Pimboli^^
   Freundebuch



http://myblog.de/shircischenika

Gratis bloggen bei
myblog.de





Tanzschule - Tanzpartner - Tanzen - Abschlussball...

Schon seit Mitte Januar besuchen wir, Laura & Franzi & Ich, die Tanzschule Schöffl in Limburg. Wenn man es genau nehmen würde, seit Freitag, dem 19. Januar! Jede Woche einmal anderthalb Stunden. Ich war noch nie zuvor in den Räumlichkeiten der Tanzschule, drum war ich völlig erstaunt, als ich dort das erste Mal war. Wir mussten einige bzw. viele Stufen nach oben steigen und dann kamen wir in einem ziemlich langezogenen Raum an, links nach dem Gang war die Anmeldung, wo wir direkt den Tanzkurz (Grundkurs1) bezahlten. Darauf folgten erstmal eine Reihe von Sitzecken. Man konnte noch nach links zu einer etwas kleineren Tanzfläche und rechts kam man zu einer etwas größeren (auf der wir dann wöchentlich Tänze beigebracht bekommen haben und noch beigebracht bekommen. Es ist teilweise... eigentlich immer, ziemlich eng gesetzt - ebenso wie auf der Tanzfläche. Man tritt mehr denjenigen, die neben einem tanzen auf den Fuß, statt dem, mit dem man tanzt. Daraus schließe ich, dass dieser Raum, für diese Anzahl von Leutz zu klein ist. Auf allen Tischen stehen Aschenbecher, die aber nicht zu dem eigentlich Zweck genutzt werden sollten, NUR IN DEM RAUCHERECK! Sonst nur für Abfall! Norja... soweit zu den Räumlichkeiten.
Nun zum Ablauf:
16:30 ist Beginn des Tanzkurses und um 18:00 ist schluss!
Gegen 17:15 ist eine kleine Pause von etwa 10-15Minuten. In der ersten Hälfte, also von 16:30 - 17:15, wählen die Herren die Damen und forden diese zum Tanzen auf. Ojeee... da haben wir immer Bammel gehabt... denn es waren zu Beginn immer zwei so wirklich ununtrieben 2 richtiggehende Freaks dabei! Stellt euch vor sie haben uns einmal sogar gefragt. Lustige Story! Franzi, Trami, Laura und ich saßen da an so einem Tisch. Schöffi meinte nur: So dann sucht euch mal euer Mädchen... und ausgerechnet die kommen auf uns zu und sprechen uns an. Ich schaute einfach nur in die Luft - nur bloß nicht zu denen. Laura ebenfalls und Trami sowieso... Franzi - sie hat es dann für uns geregelt. GSD! Und zwar hat sie das ganz geschickt gesagt: "Hmmm... ja... ne... da drüben sitzen auch noch ganz viele Mädchen, die ihr fragen könnt!" Und die waren sowas von von sich selbst überzeugt... sie meinten, dass sie unendlich sexy wären und so... woah... da hätte man dabei sein müssen. Doch daraufhin verschwanden sie dann nun endlich und wir warteten, auf etwas normalere männliche Wesen, die uns zum Tanzen auffordern würden! Was dann auch stets der Fall war. NIEMALS MEHR DIE FREAKS XD Bevor ich euch nun mitteile, mit wem ich bis jetzt alle Ehre hatte, werde ich euch den Ablauf erstmal ganz schildern: Für die zweite Hälfte, ab der zweiten Stunde, durften dann auch die Damen mal die Herren wählen. Wobei uns später aber auffiel, dass es doch blöd war, wenn man selbst wählen würde. Denn wenn man zu jemandem geht und dann ein "Nein!" bekommt oder man keinen findet, den man fragen möchte und überhaupt... SCHRECKLICH! Andererseits musste man sonst hoffen, nicht von einem Freak gefragt zu werden. Das dazu. Zwischenzeitlich wurde die Menge dann zu einem Kreis vergrößert, damit Schöffi mit seinen Assistentinnen die einzelnen Tänze uns zum Beibringen vortanzte. In den Pausen wurde meist über Höflichkeiten, Ballkleidung, Abläufe und dergleich gesprochen und wird auch noch gesprochen.
Mit wem ich bis jetzt schon getanzt habe? Okeay... ich werde es euch verraten: Zuerst tanzte ich mit Maxi, ein Kerl, der einen Kopf größer ist als ich, etwas kräftiger, aber überaus recht freundlich. (mittlerweile etwas zu freundlich *hehe.. + Tanzstil... NORJA) Dann noch mit Oli, einem ziemlich dürren, mittelgroßem Kerl, längere Haare. (mit dem auch schon Laura mal das Vergnügen hatte xD + Tanzstil... JOAR) Dann war da noch Vincent, sau der Schnösel, mit deiner blonden Schnöselfrisur, ungefähr genauso groß wie ich (keine von den anderen beiden konnte ebenfalls mal das Vergnügen haben - zu schade, desto öfter nämlich ich... MÖÖÖÖB + Tanzstil: Jo, ne!) Christoph - Schnösel Nummer 2, einen Kopf größer als ich, Brille, dunkle Haare, aufrechtes Sitzen, überhaupt nicht interessiert gewesen, auch nur ein Wort zu wechseln, fühlte sich like a checker und nickte als mit dem Kopf^^ (BITTE ÜBERLESEN: Ich fragte ihn xD + Tanzstil: GANZ GUT) und gestern fragte mich einer, Marc hieß und heißt er auch immer noch und so wird auch bestimmt noch sein ganzes Leben lang heißten, einen Kopf größer als ich, braune - etwas längere Haare, dünn bis normale Figur, kein Freak, voll nett, auch ganz lustig (Franzi und Laura tanzen jeweils auch schonmal mit ihm, Franzi kam irgendwie nicht so mit ihm klar, Laura schon ziemlich + Tanzstil: SEHR GUT!) Marc ist nun auch mein fester Tanzpartner und auch mein Tanzpartner beim Abschlussball, was mich sehr erfreut hat. Wie es dazu kam? Schnieke, etwas längere Geschichte. Aber hey... ich werde sie trotzdem erzählen. Aufgepasst! Wir vergrößerten den Kreis. Während des Vergrößerns, frage eine etwas kleinere blonde Marc, ob er jetzt eigentlich eine Tanzpartnerin für den Abschlussball gefunden hat. Ich bekam seine Antwort nicht wirklich mit, aber ich glaube, dass er nicht so auf sie stand, denn er war irgendwie sehr abweisend zu ihr. Ich mir auch nur gedacht: Ohh nüää! Und gerade als der Tanzkurs ganz rum war und wir, Marc und ich, Richtung Sitzplätze gingen, fragt er mich, ob ich schon jemanden für den Abschlussball hätte. Ich sagte, dass ich noch keinen hätte. Daraufhin fragte er vorsichig: Würde es dir was ausmachen mit mir zu tanzen? Und innerlich hab ich mich so sehr gefreut, ich hätte ihn einfach nur um den Hals fallen können, denn er KANN SEHR GUT tanzen, ist recht freundlich und lustig und einfach gerade zurecht für einen Tanzpartner. Wir haben uns sofort zusammen in die Liste geschrieben Draußen hab ich es dann erstmal Laura erzählt und ich war so richtig froh! Schade, dass Franzi nicht mit war .Die nächsten Male waren dann froh für mich... denn ich hatte ja Marc!
3.3.07 21:25


Werbung


Schönes Gefühl

Es war Montag, ich glaube 5.März 2007 (!), meine Momi war noch in Gymnastik, als ich mich schon ins Bett gelegt habe, denn ich war schon irgendwie ziemlich müde. Mein Bett - so schön weich und bequem, warm! Ich fiehl schnell in tiefen Schlaf, doch irgendwie war es doch nur ein halber... es war vielleicht gerade mal 22Uhr, da hörte ich hinter meinen Träumen eine Tür aufgehen und jemand kam auf mich zu, ich spürte nur einen sanften Schmatzer auf meiner Wange - es war meine Momi. So ein schönes Gefühl, eine liebende Mutter, die abends, wenn das Kind schon schläft, nochmal ins Zimmer geht + Schmatzer! Man fühlt sich richtig geborgen. Es hat mir Kraft verliehen!

Momi... ich danke dir, du bist die beste Momi und Freundin, die man sich nur wünschen kann! Ich hab dich sowas von lieb!
10.3.07 17:26


Tanztest

Dienstag, 20. März 2007, ich war kein Tag zuvor verpeilter als an diesem! Ich weiß nicht wieso. Vielleicht, weil mein Tag "glatt" (hier ist nun Ironie im Spiel) verlaufen war. Normal Unterricht, 8 Stunden. Mein Bus kam schonmal wie immer 5 Minuten zu spät, d. h. er kam um 14:57. Wir sind noch nicht mal aus Bad Camberg raus, als der Bus nur Milimenter weiterkam. Es waren nicht wirklich viele im Bus, in etwa 5 - vielleicht auch 6. Da wir die meiste Zeit eh standen, packte ich meine HAs aus und machte sie, in der Zwischenzeit überholte uns Franzi aus meiner Klasse, die zu Fuß nach Hause lief. Es war 15:20 als wir IN Erbach standen - die eigentliche Zeit meiner Ankunft zu Hause! Ich wusste nicht wieso es so war, denn von der Gegenrichtung kamen ohne Probleme duch. Mittlerweile weiß ich, dass es an einer Ölspur lag (durch Franzi am nächsten Tag)! Gerade, als der Bus in Haintchen reinfuhr, klingelte mein Handy: Mama - sie wunderte sich zurecht, wo ich bleib, ich konnte ihr allerdings nicht Bescheid geben. Zuhause angekommen (15:45), hatte ich nur noch Zeit mir schnell ein paar Bratkartoffeln und ein Stücken Fisch zu mampfen, denn um 16:00 "musste" ich schon wieder nach NDS an den Bahnhof, da ich meine letzte Tanzschulstunde vor dem Abschlussball hatte. So, ich mir noch schnell "ausversehen" eine Kiddisfahrkarte gekauft und dann kam ein Vectus *MÖB* Hätte ich mir sparen können! 2 Wagen (keine Verbingung zwischen den beiden) - in welchem steckt nun Laura? Ich stieg in den ersten, in der Hoffnung, dass Laura sich dort platzierte! Ich stieg ein - nein, sie war nicht zu sehen. Ich setzte mich trotzdem nieder (4er 8-) - ganz cool). Ich überlegte mir, ob ich beim nächsten Halt nicht einfach aussteigen soll, um im zweiten nachzusehen. Allerdings dachte ich, dass Laura auch auf diese Idee kommen könnte und blieb sitzen. Kurz vor Niederbrechen klingelte mein Handy: Laura (sie nahm den Zug vorher - auch voll verpeilt, sie wartete im LM)! Drum fuhr ich ganz allein ='( In LM, ich stieg aus dem Zug - Laura huschte hinter einer Säule hervor (sie versteckte sich vor der herumschwirrenden Lutzi). Auf dem Weg durch den Bahnhof Richtung Assi-Brunnen begegneten uns irgendwelche Ausländer (sie kamen mir zwar bekannt vor - kannte sie aber nicht und kenne sie immernoch nicht). Ich hörte nur einen von ihnen sagen: ... Haintchen... Meinte er wirklich mich? Oder verwechselte er mich mit meiner Sis? Das bleibt uns verborgen! Am Assi-Brunnen vorbei stürmten wir zuerst H&M, wo sich Laura ein "Jungenweste" kaufte, während ich mir eine wundervoll schöne abgefahrene Tasche betrachtete (oben bissi kastenförmig - unten wie ein Ballon^^ - khaki-farben + rosa Punkte), die ich mir nicht leisten konnte (zumindest an dem Tag - hatte weder Geld noch meine Geldkarte dabei *MÖB*). Dann quängelten wir uns zu Karstadt, dann zur Tanzschule. Punkt halb sechs waren wir da! Ich öffnete die Tür, ging rein! Alles war leer - wir rechneten normalerweise damit, das alles schon besetzt war! Es kam direkt eine sportlichgekleidete Frau auf uns zu, welche vermutete, dass wir vom Grundkurs sind, wobei sie Recht hatte! Sie teilte uns mit, dass wir noch eine Stunde Zeit hätten, denn unsre letzte Stunde würde um 18:30 beginnen (als sie das sagte, dachte ich mir nur: OM Nika! Du wusstest, dass es um 18:30 anfängt - doch in "anderer" Sprache, war das für mich halb sechs :D)! Sie fügte aber noch hinzu, dass schon welche vor uns da gewesen waren.^^ Wir waren also nicht die Einzigen! Ma petite Souris und ich naschten nochmal aufs Tö und verschwanden dann in der Nordsee (Laura mampfte eine Kartoffelbox mit Coctailsauce). Plötzlich, als ich aus dem Fenster sah, sah ich dort Jil, Andy und Robs laufn und sie sahen mich, uns! Sie kamen rein, dann gingen wir gemeinsam raus! --> Kartstadt zum zweiten Mal! Und überall begegneten mir Taschen - ganz schöne! *k* Ich hätte heulen können. Bin voll so ein (Hand-)Taschen-FreAk geworden (außerdem noch Gürtel, Schals, etc.). Ich und ein FreAk! Krass - das es soweit kommt, hätte ich nicht gedacht! 18:15 standen wir dann schon wieder im Treppenhaus in der Tanzschule - warten war wohl angesagt. Dann wurde endlich aufgemacht (von Theresa =)), wir rein. Wir platzierten uns, dann holten wir die Nummer (30) für unseren Tanzpartner (Tanztest) ab. Auf einmal sah ich verwundert zwei Nummern an Marcs Rücken (30 + 7) - wieso nur? Er ist doch "mein" Tanzpartner. Vor allem klärte ich mit Schöffi, dass ich nach vorn geschoben werden könnte, wegen Zeitdruck. Ich hatte Panik (wegen dem Zeitdruck), denn wir waren über 40, die alle zu prüfen waren und Schöffi konnte mir noch nicht sagen, ob man mich vorschieben konnte *kreisch* und unser Zug - 20:20! Ich fragte Marc, ob "wir" mit "denen" tauschen könnten, weil ich ja zum Zug musste. Wir mussten sehen. Die erste halbe Stunde wiederholten wir erst, dies verstärkte meine Panik, denn ich wollte auf keinen einen Zug später fahren. Nach dieser halben Stunde wurden die Paare in drei Gruppen aufgeteilt: 1. Gruppe - Paar 1 - 15, 2. Gruppe - Paar 16 - 30 (wir^^) und 3. Gruppe - Paar 31 - 43! Gruppe 1 fing mit dem Blues an (Marc war mit "seiner Schwester" schon an der Reihe - so konnte ich schon dessen Bewertung spannen *lechZ*, ich war sowas von unglaublich aufgeregt (er und sie 5-5-4). Dann Gruppe 2 (wir^^ - Laura und Andy auch) - das Tanzen war rum, unsre Bewertung stand uns vor: Paar Nummer 29 (Laura und Andy) 5-5-5 - volle Punktzahl! Nun wir^^ 5-5-5 - sau geil! Ich freute mich so, sodass ich alle um mich drückte XD Dann folgte Gruppe 3, dann wieder Gruppe 1 mit langsamen Walzer! (Marc und Sis 5-5-5). Allerdings war dann doch wieder erst Gruppe 3 dran, dann erst wir! Ich tanze den langsamen Walzer sehr gern und freute mich schon. Ma petite Souris und Andy, Marc und moi erreichten auch dort jeweils volle Punktzahl (5-5-5). Ich = überaus glücklich. Wir tanzten direkt anschließend Cha-Cha. Diesmal konnte ich nicht vorher spannen, was Marc mit seiner Sis erreichte! Ich = desto aufgeregter! Alle starrten unsre Füße an... wir waren die nächsten an unserem Publikum. Es dauerte, bis wir von den Wertern begutachtet wurden. Ich war mir so unsicher, auch wenn Marc gut führen konnte (kann) - doch das Ergebnis zeigte, dass wirs einfach nur drauf hatten 8-) Volle Punktzahl - ebenso wie Laura und Andy (was für Nachmacher XD) [5-5-5]! Sowas von geil! Ich drückte Laura und alle anderen natürlich auch. Ich freute mich von ganzem Herzen! Wir nahmen nochmal Platz und jubelten noch mit den andern. Es war Punkt 8Uhr (20:00) - als die letzten Paare ihren Test abschlossen. Meine Panik war weg =) Laura und ich kamen pünktlich zum Zug, trafen Rahel (sie gesellte sich, wie Moses auch, im Zug zu uns). Im Zug (Vectus trifft es wohl eher) war im vierer nebenan ein Mädel (sah ganz nett aus) und ein Kerl (völlig betrunken). Er fragte, ob er so ganz so... eine versteckt rauchen dürfte (Moses sagte ja, Rahel nein - Laura und ich wollten es eigentlich auch nicht, aber... kp!) - es stank! Moses hatte eine Ratte (die seiner Freundin) mit - Satan! In Niederbrechen stieg der Besoffene aus, wollte dort normalerweise aber nicht aussteigen, vergaß seinen Schlüssel im Vectus. Was eine Dumpfbacke! Moses erzählte mir, dass seine Freundin bei ihm einziehen wird (sie versteht sich nicht gut mit ihrem Dad, Ratte auch schon da), denn Isa würde zu Manu ziehen! Das war mir neu. Er begleitete mich über die REWE-Brücke, er lief weiter, ich stieg bei meinem Olden ins Auto. Wir fuhren nach Hause, bzw. der Olde ins SH und ich zu Alex (wir schauten Dr.House, dann verschwand ich nach Hause - Greys Anatomy - Bett).

Ich fühlte mich gut, auch wenns ein etwas verpeilter Tag war - ich habe Gold 8)!
23.3.07 20:17


Abschlussball =)

Die meisten Tanzkurse enden mit einem grandiosen Abschlussball und meiner rückte stets näher! Ich war so aufgeregt, denn 1. verstand ich den Ablauf nicht so ganz, auch wenn Schöffi ihn einige Male durchgegangen ist und 2. weil es mein aller aller erster war. Meine Momi schrieb mir schon vor, welches Kleid ich tragen sollte, das meiner Sissi. Wenn ich so drüber nachdenke bzw. schon lange drüber nachgedacht habe, ist es eigentlich ein schöner Vergleich: 1. Geborene und 2. Geborene in ein und dem selben Kleid! Allerdings stehe ich zurzeit nicht sonderlich auf diese Farbe: BLACK! Aber hey... und dann stellt sich noch die Frage, welche Schuhe? Hmmm.. meine Momi stellte mir schwarze Sandalen von ihr mir zur Verfügen (an dieser Stelle ein kleines Dankeschön :-*), mit denen man schön rutschen kann!^^ *hihi Das bemerkte ich als ich es in einer Stunde schonmal übte *gg*
Der Tag war gekommen.
Ich stand vor dem Spiegel.
Hatte mein Lockenstab und versuchte mir eine wundertolle Frisur zu zaubern. Erst dachte ich, ich bekomme es nicht hin.
Allerdings muss ich doch zugeben,
dass es gar nicht mal so schlecht aussah!
Drum war ich mal wieder so selbstverliebt und knipste mich ein paar Mal vielleicht! XD
Dann suchte ich Mama und Papa in unserem Erdgeschoss auf, betrachtete sie, betrachtete mich und dann ging's ab!
Wir fuhren nach Limburg. Leider ohne mein Schatzi, den ich gerne mitgenommen hätte. Wir parkten im Parkhaus direkt an der Stadthalle. Robin war schon da. Jetzt musste ich nur noch nach Laura, Marc (meinem Tanzpartner) und Jil Ausschau halten. Ich war so aufgeregt!^^
Sie waren da. Wir brachten unsere Jacke weg und sahen uns "oben" mal eben um. Es war nicht mehr viel Zeit. Wir stellten uns in unseren Gruppen in Paare auf und marschierten dann ein. 1. Tanz, 2. Tanz und dann mit dem Vater bzw. der Mutter der Tanzpartner bzw. Tanzpartnerinnen. Ich glaub, Marc's Papa und ich haben einen Tanz getanzt, den die anderen nicht getanzt hatten. Aber hey... uns hatte es Spaß gemacht. Es sind auch einige tolle Pix entstanden Später am Abend haben wir dann unsere Auszeichnung bekommen, Urkunde und Anstecknadel, wofür sie auch noch Geld verlangten! Nach dem ganzen Ablauf mit Wunderkerzen etc. konnte man sich "unten" in der Eingangshalle die am Abend entstandenen Pix betrachten und auch kaufen. (Einzelaufnahmen, Partneraufnahmen, Gruppenaufnahmen). Dann war die ganze Nervosität verschwunden.
28.3.07 18:35





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung